Neues Mitglied im Stiftungsbeirat

Katharina Hitschfeld

Im Dezember 2014 wurde Katharina Hitschfeld als neues Mitglied in das Gremium bestellt. "Die Arbeit der Menschen im Hospiz kann man gar nicht hoch genug würdigen", erklärt die Geschäftsführerin der Unternehmensberatung Hitschfeld Büro für strategische Beratung. "Deshalb freue ich mich, ab sofort ebenfalls einen Beitrag dazu leisten zu können."

Frau Hitschfeld will sich vornehmlich darum bemühen, das Hospiz und die Stiftung in Leipzig und darüber hinaus bekannter zu machen, um den Kreis der Unterstützer zu erweitern. Denn zehn Prozent der benötigten Mittel muss das Hospiz Jahr für Jahr selbst aufbringen. Auch die Beratung des Stiftungsvorstandes steht auf der Agenda des neuen Mitglieds des Beirats.