head-stiftung

    Es ist immer wieder schön zu sehen, wie hilfsbereit die Menschen sind, wenn sie wissen, wohin ihre Unterstützung geht.

    Ulrike Nieß
    Vorsitzende des Stiftungsvorstands

    Weihnachtsgruß

    Liebe Gäste, Freunde und Förderer des Hospizes Villa Auguste,

    181219 Weihnachtskarte


    da gehen wir jahrelang an einem Motiv vorbei und erkennen die weihnachtlichen Spuren im eigenen Haus so spät. Auf der Suche nach einem
    Bild für die diesjährige Weihnachtskarte ist mir der Stern in unserem historischen Treppenhaus aufgefallen. Was hat die Menschen unseres Hausesdamals geprägt? Was hat sie bewegt? Welchem Stern sind sie gefolgt?

    Gerade in diesem Jahr, wo wir durch die Neuerrichtung unseres Gartenhauses wieder mit der Geschichte konfrontiert wurden, erkennen wir wie notwendig der Rückblick ist. Das Graben in der Vergangenheit, die Erinnerung, die in jeder Begegnung mitschwingt.

    „Weihnachten heißt nicht dass alles so bleibt wie es ist“, besagt der Text von Andrea Schwarz, „sondern das heißt dass alles so wird, wie es werden soll“. Hier liegt unser Wunsch für Sie alle, die in diesem Jahr den Weihnachtsgruß aus unserem Hospiz lesen. Wir wünschen Ihnen von Herzen frohe und gesegnete Weihnachten. Mögen Sie bei allen Herausforderungen im neuen Jahr Mut für neue Schritte bekommen.

    Wir danken Ihnen allen für Ihre Unterstützung, Ihre Stärkung unserer Aufgabe – Menschen am Lebensende zu begleiten. Durch alle Spenden, Aktionen und aktiven Einsätze haben Sie unsere Arbeit in diesem Jahr ermöglicht. Wir danken für alle Begegnungen und Begleitungen, die wir durch unsere Mitarbeiter ermöglichen konnten. Es bleibt am Ende ein großes Gemeinschaftswerk, was uns alle hier im Hospiz Villa Auguste und in unserem Brückenteam verbindet. Wenn es das erste Weihnachtsfest ohne Ihre Verstorbenen ist, so wünschen wir von Herzen Mut und Kraft in dieser herausfordernden Weihnachtszeit.

    Seien Sie herzlich gegrüßt, erholsame Weihnachtstage und ein gutes Neues Jahr 2019. Bleiben Sie uns verbunden in unserem Anliegen und vielen Dank für Ihre Unterstützung.

    Im Namen des gesamten Teams               Für die Stiftung

    Sr. Beatrix Lewe                                      Ulrike Nieß

     
    181219 Weihnachtskarte

     

    Heraus-Forderung

    Weihnachten heißt nicht
    dass alles so bleibt wie es ist
    sondern das heißt
    dass alles so wird, wie es werden soll
    das ist
    Aufbruch
    Anfang
    Anders
    das ist
    Losgehen
    Loslassen
    Lösen
    das ist die
    Zumutung,
    die mich
    heraus-
    fordert.                                Andrea Schwarz

    Termine

    Spendenbarometer für 2019

    Das Stationäre Hospiz muss jedes Jahr den Eigenanteil von 96.000 Euro durch Spenden finanzieren. Hinzu kommen noch Ausgaben für andere Projekte z.B. Musiktherapie, Ergotherapie, Supervision ...

    Mit Ihrer Hilfe konnten wir bereits 19.171 € der Gesamtsumme von 150.000 € finanzieren.

    0 %

    Vielen Dank für Ihre Hilfe.

    Jetzt spenden!

    © 2019 Stiftung Hospiz Villa Auguste. All Rights Reserved. Gestaltung Hüsch&Hüsch GmbH
    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok